AUF DEUTSCH

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

das Übersetzen von Texten in eine andere Sprache ist ohne Frage eine sehr spannende und reizvolle Beschäftigung. Es ist aber gleichermaßen auch eine große Herausforderung. Besonders bei Songtexten ist dies der Fall, da es hier nicht allein auf eine möglichst wörtliche Übersetzung ankommt, sondern der Text der Melodie des Liedes, also dem Rhythmus, wie auch dem Reim der Verse unterworfen ist. Zudem gilt es, die sehr knapp gehaltene und teilweise chiffrierte Botschaft des Autors richtig zu interpretieren.

Beim Übersetzen vom Englischen ins Deutsche ist außerdem die Schwierigkeit vorhanden, dass die Deutsche Sprache wesentlich mehr Raum benötigt, während die Verszeilen durch die Melodie auf eine, dem englischen Originaltext angepasste Länge festgelegt sind. Dies bedeutet, dass in der Deutschen Sprache, auf gleichem Raum, weniger Inhalt Platz findet als in der Englischen.

In der Hoffnung, dass es mir gelungen ist, trotz dieser Schwierigkeiten die Songs im Sinne des Autors zu übersetzen, stelle ich meinen ersten Versuch den kritischen Lesern zur Verfügung.

Über Anregungen und Ideen sowie konstruktive Kritik freue ich mich.

Alexandra

 

Felsen im Ozean (Rocks In The Ocean)

In einer Nacht, grad' wie heut, an einem Ort, fern von hier
Begegnete er ihr im Frühling.
Da war etwas an ihm und sie wandte sich um,
Als ob sie an einem Faden hing.

So jung wie sie war'n, hielten sie sich ganz fest
Um zu sehn, was der Moment würd' bring'n.
Er liebte sie damals auf eine heimliche Art,
Zeigte nicht seine Sorge um sie.

Und sie blieb bei ihm und hoffte darauf ,
Dass er frei sein könnt' irgendwie.
In der Kälte der Nacht hielt sie ihn oft und sprach,
Sie soll'n sein wie in ihrem Lied:

Felsen im Ozean, Well'n auf dem Meer.
Denk immer daran,
Wenn die Lieb' nicht bestehen kann,
Vergiss mich nicht,
Vergiss mich nicht.

Seine Abhängigkeit von ihr stieg mehr und mehr.
Doch gelernt war noch nicht die Lektion.
Als selbstverständlich nahm er was sie gab,
Als wär's sein verdienter Lohn.

Und sie ihrerseits, sie entfernte sich von
einer Liebe ohne Erwiderung.
Und dann geschah was er niemals geahnt,
Er erwachte und sah sie war fort.

Er folgte ihr bis an die Enden der Welt,
Ihr voll Reue zu sagen viel Wort'.
Doch je mehr er sie rief, desto mehr war sie fort
Und was blieb waren ihres Liedes Wort':

Felsen im Ozean, Well'n auf dem Meer.
Denk immer daran,
Wenn die Lieb' nicht bestehen kann,
Vergiss mich nicht,
Vergiss mich nicht.

Noch immer horcht er, ob ihr Schritt nicht doch naht.
Und er sucht sie Jahr aus und Jahr ein.
Seine Freunde von einst, sie verließen ihn, denn
Er war taub für ihre Wort' wohlgemeint.

Stattdessen wandert er nun in Einsamkeit
zu einem Lied, das nur er hört allein.

Felsen im Ozean, Well'n auf dem Meer.
Denk immer daran,
Wenn die Lieb' nicht bestehen kann,
Vergiss mich nicht,
Vergiss mich nicht.


Joe der Georgier (Joe The Georgian)

Nun habe ich bekommen,
Das was ich verdient hab
Sie gaben mir mein Ticket
Nach dem Ort jenseits des Grab's
Ich vermut' 's ist irgendwie lustig
Aber auch voll Traurigkeit
Zu denken an die vergangene Zeit

Es ist ziemlich heiß und rauchig
In des Fegefeuers Glut
Und ich werde nichts erfinden
Denn ihr kennt die Wahrheit gut
Es bringt nichts mehr sich zu ärgern
Dass wir hatten keine Chance

Und wenn Joe der Georgier herkommt
Dann beginnt der Tanz
Wenn Joe der Georgier herkommt
Wird getanzt

Wir fuhren alle zusammen
Auf dem erbärmlichen Schiff Staat
Als der Captain das Fieber bekam
Da entführte uns der Maat
Und er steuerte uns durch die Schatten
Auf des Meeres wildem Strom
Und warf uns nach der Reihe über Bord

Es ist ziemlich heiß und rauchig
In des Fegefeuers Glut
Und ich werde nichts erfinden
Denn ihr kennt die Wahrheit gut
Es bringt nichts mehr sich zu ärgern
Dass wir hatten keine Chance

Und wenn Joe der Georgier herkommt
Dann beginnt der Tanz
Wenn Joe der Georgier herkommt
Wird getanzt

Da sind Kamenev, Zinoviev,
Bukharin und der Rest
Wir wetzen unsere Forken
Und erhitzen sie zudem
Überraschungen hab'n wir ein'ge
Für den Maat, wenn dieser naht
Ich hoff', er mag die nächsten Billion Jahr

Es ist ziemlich heiß und rauchig
In des Fegefeuers Glut
Und ich werde nichts erfinden
Denn ihr kennt die Wahrheit gut
Es bringt nichts mehr sich zu ärgern
Dass wir hatten keine Chance

Und wenn Joe der Georgier herkommt
Dann beginnt der Tanz
Wenn Joe der Georgier herkommt
Wird getanzt


Kleines Obstlied (Small Fruit Song)

Sagt der Apfel zur Orange
"Oh, ich wollte, dass du kämst
Nah zu mir und küsstest mich bis ins Herz
Dann kenntest du mich wie keine andre Orange
Mich je zuvor gekannt"


Wie William McKinley (Like William McKinley)

Es kam ein Brief mit der heutigen Post zu mir
An der Briefmarke sah ich er hat den Ozean überquert
Kein Grund ihn zu öffnen ich weiß ohnehin was drin steht
Ich geh einfach wieder zurück zu dem Traum
den ich hatt' bevor die Lieb' kam abhand'n

So sitze ich hier wie William McKinley
Soll doch die Welt kommen zu mir
Hat sie keine Zeit dann macht mir das nichts aus
Ich sitz' auf meiner Veranda und bleib' hier
Und dann und wann werd ich ein Fenster öffnen
Starr' den bedeckten Himmel an
Verstau' dich in einer Schublade meiner Erinnerung
Und sag einfach all meinen Sorgen leb' wohl 

Das Land ist verlassen
Es ist überhaupt niemand dort
Die Menschen sind nur hier im Sommer
Im Herbst geh'n sie fort
Du folgtest ihnen
Verschwandest in der Nacht
Alles was noch von dir da ist
Ist deine Fußspur im Dreck,
vom Reif weiß gemacht

So sitze ich hier wie William McKinley
Soll doch die Welt kommen zu mir
Hat sie keine Zeit dann macht mir das nichts aus
Ich sitz' auf meiner Veranda und bleib' hier
Und dann und wann werd ich ein Fenster öffnen
Starr' den bedeckten Himmel an
Verstau' dich in einer Schublade meiner Erinnerung
Und sag einfach all meinen Sorgen leb' wohl



Zeitströme (Time Passages)

www.golyr.de/al-stewart/songtext-time-passages-706435.html



An der Grenze (On The Border)

übersetzt von Christian Pfarr

www.swr.de/swr1/rp/musik/songbook/-/id=446740/nid=446740/did=469248/94tic0/index.html



Jahr der Katze (Year Of The Cat)

übersetzt von Michael Dorka

www.swr.de/swr1/rp/musik/songbook/-/id=446740/nid=446740/did=469262/1v5m1e4/index.html